Otto Öllinger

Serenade – bunt wie Herbstlaub: Heimische Musiker und Sänger gestalten kirchliches Abendkonzert

Spiegelau. Schon von weitem leuchteten die bunten Glasfenster der Martin-Luther-Kirche an diesem Abend und wiesen den Besuchern den Weg zur Serenade.

Leuchtend, das Herz erwärmend, vielfältig bunt wie das Herbstlaub und musikalisch professionell war auch das Programm der Musiker. Mit dem Stück „An Abend so wie heut“ stimmten die Musiker und Sänger der Gruppe B6 unter der Leitung von Sepp Scholz die Besucher ein. Diakonin Gabi Neumann-Beiler und Pfarrer Tobias Keilhofer begrüßten die vielen Menschen, die kaum Platz in der kleinen evangelischen Kirche fanden, zu einem schönen Abend.

Still wurde es, als Michael Brunnbauer einfühlsam auf seinem klassischen Akkordeon „Memory“ aus dem erfolgreichen Musical „Cats“ spielte.

Otto Öllinger (Gesang/Gitarre) und Bettina Scholz (Akkordeon/Hackbrett) zeigten ihr vielfältiges Können.

Familienmusik Wolf mit Claudia Wolf (Harfe / Flöte / Gesang), Armin Wolf (Gitarre, Laute, Gesang), Margarita Wolf (Violine / Flöte / Gesang) und Karolina Wolf (Flöte / Violine / Gesang) nahmen die Besucher mit auf eine Zeitreise mit Musik aus dem 16. bis 20. Jahrhundert. Mit starkem und anhaltendem Applaus bedankte sich das Publikum fü die wundervolle Musik. Zum Schluss stimmten alle Musiker unter Leitung von Otto Öllinger mit den Besuchern zum Segenslied an.

Nach dem Segen von Pfarrer und Diakonin ging es für die meisten noch nicht nach Hause. Mit guten Gesprächen und Brot und Weinklang der Abend aus. – eb

Quelle: PNP vom 07.10.2019